Dominikanische Republik – Campo – Altos de Chavon

Wenig oberhalb von Campo und unweit von La Romana befindet sich das idyllische Künstlerdorf Altos de Chavon, das zum grossen Teil nach alten Plänen nachgebaut wurde. Das Dorf ist mit grosszügigen Plätzen ausgestattet, die zum Verweilen auffordern.

Die Häuser sind eine getreue Nachbildung der historischen Gebäude. In verschiedenen Häusern sind urige Restaurants und Galerien untergebracht.

Manche Häuser scheinen aber auch noch bewohnt zu sein. Das Dorf ist auf einem Hügel oberhalb eines Flusses gebaut. Man hat von hier oben einen herrlichen Blick auf die umliegende Landdschaft.

Eine besondere Augenweide sind die vielen kleinen im Original erhaltenen Dinge wie Türen, Fensterläden, Figuren etc. Das Auge kann sich nicht satt sehen.

Dominikanische Republik – Campo – Altos de Chavon

Fragen zum Reiseziel Dominikanische Republik?

Amerika Forum